Was brauche ich für mein Aquarium?

Ausstattung

Aquarium

Wenn Du noch nie ein Aquarium besessen hast, ist ein Aquarium Set sehr gut geeignet. Die Sets gibt es in verschiedenen Ausführungen und Größen. Als erstes solltest du wissen, ob du ein Süß- oder Salzwasseraquarium haben möchtest. Ein Süßwasseraquarium ist in der Regel pflegeleichter und daher besser für Anfänger geeignet. Bei deinem Aquarium Set sind die wichtigsten Komponenten bereits vorhanden, sodass Du sie nicht einzeln kaufen musst. Das ist meistens auch teurer als ein Set.

Ein günstiges Aquarium zu kaufen ist oft besser, dafür kann das Geld in die Einrichtung, die Fische und die Ausstattung investiert werden. Der Aqua Produktratgeber kann helfen, das passende Set im optimalen Preis-Leistungsverhältnis zu finden. Allerdings steht vor dieser Auswahl noch die Menge und die Art der Fische im Vordergrund, denn jeder Zierfisch benötigt eine spezielle Einrichtung mit Filter, Pumpe, Beleuchtung, Dekoration und Bepflanzung.

Unterschrank für dein Aquarium

Zur Basis eines Aquariums zählt auch der Aquarium Unterschrank.

Dieser ist nicht nur ein stabiles Möbelstück, sondern gleichzeitig auch eine Unterbringung von Fischfutter, Außenfilter sowie Reinigungszubehör geeignet. Durch das hohe Gewicht eines gefüllten Aquariums muss der Unterschrank belastbar und stabil sein. Dieser spezielle Schrank verfügt in der Regel in der Rückwand über einen Auslass für Kabel und Schläuche.

Der Unterschrank für das Aquarium sollte bezüglich Maße und Form zu dem Aquarium passen, welches darauf stehen soll. Darüber hinaus sollte er nicht direkt am Fenster oder der Heizung stehen. Fische sollten außerdem ihre nötige Ruhe bekommen, ein Platz neben einer lauten Musikanlage ist deshalb nicht geeignet.

Aquarium Heizung

Die Aquarium Heizung ist neben Filter und Beleuchtung ein wichtiges Element in der Aquaristik. Da die Fische nicht zu den Warmblütern zählen, sondern wechselwarme Tiere sind, passen sie sich immer ihrer Umgebung an. Deshalb muss die Temperatur im Aquarium an die Fische und ihren Lebensraum angepasst werden.

Wenn die Temperatur im Aquarium zu sehr schwankt, belastet das die Fische. Besonders kalte Temperaturen mögen sie nicht. Es gibt verschiedene Heizungsarten für ein Aquarium: Bodenfluter, Bodenheizkabel, Stabheizer, Bodengrundheizung oder Heizmatte sorgen für die passende Temperatur.

Pflanzen lieben außerdem Wärme von unten, diese Art der Heizung kann als Zusatzheizung installiert werden.